Kontinuierliche Induktionsverschließmaschine 20-130mm LGYF-2000AX-II

LGYF-2000AX-II kontinuierliche Verschließmaschine zum induktiven, hermetischen Verschließen von Lebensmittelverpackungen mit Aluminiumfolie.

Der Induktionsverschließer arbeitet nach dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion, wie Sie es z.B. von Induktionskochfeldern kennen. Allerdings ist sie in dieser Form leistungsfähiger. Über dem Band befindet sich eine Induktionseinheit, in der eine leistungsstarke elektromagnetische Kupferspule untergebracht ist, die, wenn sie von Strom durchflossen wird, die Metallverpackung des Verschlusses schnell erhitzt, so dass dieser sofort fest und wasserdicht mit dem Flaschenhals verschweißt wird.

Die Verschließmaschine wird durch einen großen roten Knopf auf der rechten Seite eingeschaltet, nach dem Einschalten muss man 5 Sekunden warten, bevor die Induktion durch den grünen Knopf eingeschaltet werden kann, nach dem Einschalten der Induktion wird der Bandlauf automatisch eingeschaltet, seine Geschwindigkeit kann durch ein Drehpotentiometer auf dem Bedienfeld reguliert werden. Die gewünschte Höhe des Induktionskopfes (ca. die gewünschte Höhe des Induktionskopfes (ca. 3mm über der Flasche) wird über einen großen Drehknopf oberhalb des Induktionskopfes eingestellt, nun ist der Verschließer schweißbereit, die Verpackungen/Flaschen werden von der rechten Seite des Verschließers eingelegt und das Band transportiert dann die Verpackung unter den Induktionskopf, wo der Verschluss fest verschlossen wird und gleichzeitig die gesamte Verpackung durch drei leistungsstarke Ventilatoren gekühlt wird, die verschlossene und gekühlte Verpackung fährt auf dem Band von der linken Seite des Verschließers.

Bei den Flaschen und Gläsern, für die dieser Induktionsverschließer konzipiert ist, befindet sich der eigentliche Verschluss im Deckel, der aus 3 Grundschichten besteht. Eine obere Schicht aus Schutzpapier oder Schaumstoff, die nach dem Verschließen am Boden des Schraubverschlusses verbleibt und gleichzeitig als mechanischer Schutz und Dichtung dient (Versiegelung nach dem Öffnen des Verschlusses). Die nächste Schicht ist Wachs, das bei Erwärmung das Schutzpapier ablöst, und dann die eigentliche Metallschicht, die sich durch elektromagnetische Induktion erwärmt und mit der Flasche verschmilzt und sie so wasserdicht versiegelt.

Das Induktions-Dauerschweißgerät eignet sich zum Verschließen von Kanistern, zum Verpacken von Flüssigkeiten in Flaschen (auch von flüchtigen), zum Verschließen von Medikamentenflaschen - ideal für Apotheken und Drogerien, zum Verpacken von Fitnessprodukten, Schüttgutmischungen usw.

Der Induktionskopf ist höhenverstellbar und kann somit Verpackungen mit einer Höhe von 40-400mm und einem Halsdurchmesser von 20-130mm verschließen. Die Bandvorschubgeschwindigkeit ist zwischen 2-12m/min einstellbar und besteht aus hochwertigem Edelstahl. Die Verschließmaschine ist vielseitig einsetzbar in den Bereichen Lebensmittel, Industrie und Pharmazie.

Im Vergleich zu manuellen Verschließmaschinen ist dieser kontinuierliche Verschließer für den Großbetrieb konzipiert, bei dem eine große Anzahl von Flaschen und Behältern verschlossen werden muss.

Video-Vorführung

Sind Sie an diesem Produkt interessiert?

Produkt-Code:

103094

Varianten:

vorrätig (2-5 St.)

Überdimensioniertes Produkt kann nur per Sondertransport verschickt werden.

übergroßer Transport 165,46 €(139,05 € ohne MwSt)

Kontinuierliche Induktionsverschließmaschine 20-130mm LGYF-2000AX-II 103094 https://www.verpackungsgerate.de/images/produkty/2/3259/prubezna-indukcni-vickovacka-20-130mm-lgyf-2000ax-ii_1541760761.jpg
Cena: 85680.00
Dostupnost: vorrätig 2-5 St.
Preis mit Mehrwertsteuer Preis ohne Mehrwertsteuer
3 725,22 € 3 130,43 €
St.

Mohlo by Vás dále zajímat

Gerät zum manuellen Induktionsverschließen (Schweißen) von Verschlüssen großer und kleiner Flaschen 20mm bis 130mm mit Schraubverschluss mit einstellbarer Induktionserwärmungszeit DL-500L zum Verschließen von großen Kanistern, Medizinflaschen, Flaschen und kleinen Flaschen. Dieser Induktionsverschließer arbeitet nach dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion, wie Sie es z.B. von Glaskeramikkochfeldern kennen. In dieser Form ist er jedoch leistungsstärker. Im Griff befindet sich eine starke elektromagnetische Kupferspule, die, wenn der Strom durch sie hindurchfließt, jedes magnetisch leitende Material darunter erwärmt. Unter dem eingespannten Kopf wird keine Wärme erzeugt. Wärme wird nur in den Metallgegenständen direkt unter der Spule erzeugt. Bei den Flaschen und Gläsern, für die dieser Induktionsverschließer konzipiert ist, befindet sich der eigentliche Verschluss im Deckel, der aus drei Grundschichten besteht: Eine oberste Schicht aus Schutzpapier oder Schaumstoff, die beim Verschließen am Boden des Schraubverschlusses verbleibt und als mechanischer Schutz und gleichzeitig als Dichtung dient (Versiegelung beim Öffnen des Verschlusses). Die nächste Schicht besteht aus Wachs, das bei Erwärmung das Schutzpapier ablöst, und dann die eigentliche Metallschicht, die durch elektromagnetische Induktion erwärmt wird und mit der Flasche verschmilzt und sie so wasserdicht verschließt. DieVerschließmaschine DL-500L ermöglicht eine stufenlose Einstellung der Zeit von 0,1 bis 5,9 Sekunden, nach der die Induktionserwärmung erfolgt. Neben der Zeit ist es auch möglich, die gewünschte Leistung der Induktionsstrahlung zu wählen. Sie können zwischen 800, 900, 1000, 1100 und 1200W wählen. Die Station verfügt auch über einen Schaltzähler. DerVerschließvorgang selbst ist sehr einfach: Ein Verschlussstopfen wird auf den Flaschenhals gesetzt (Metallteil nach unten) und mit einer Schraubkappe aufgeschraubt. Dann muss man nur noch den Induktionskopf (ohne Druck) auf den Schraubverschluss der zu verschließenden Flasche setzen und den roten Knopf oben auf dem Induktionsgriff drücken. Auf dem Display der Station wird ein Countdown angezeigt, der den Fortschritt des Schweißvorgangs anzeigt. Der Countdown wird außerdem von einem akustischen Start- und Endsignal begleitet. Es ist ratsam, das Fläschchen nach der Fertigstellung abkühlen zu lassen. Die entstandene Verbindung ist, wenn sie korrekt ausgeführt wurde, wasser- und luftundurchlässig. Mit dem DL-500L kann das Schweißen in schnellem Tempo durchgeführt werden, ohne dass man auf etwas warten muss. Sobald der Countdown der vorherigen Schweißung abgelaufen ist, kann das Schweißen sofort fortgesetzt werden. Der Spulenkopf verfügt über ein eigenes Kühlsystem, ebenso wie die Station. Geeignet zum Verschließen von Kanistern, zum Verpacken von Flüssigkeiten in Flaschen (auch flüchtigen), zum Verschließen von Medikamentenflaschen - ideal für Apotheken und Drogerien, zum Verpacken von Fitnessprodukten und anderen Anwendungen.  
765,74 € / St. 643,48 € ohne MwSt
Die Waren sind auf dem Weg 21.07.2024
Code:
102074
Handgerät zum Induktionsschweißen (Verschließen) von großen und kleinen Flaschen mit Schraubverschluss mit einstellbarer Induktionsheizzeit DGYF-500A. Diese Induktionsverschließmaschine arbeitet nach dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion, das Sie z.B. von Glaskeramikkochfeldern kennen. In dieser Form ist sie jedoch leistungsstärker. Im Griff befindet sich eine starke elektromagnetische Kupferspule, die, wenn der Strom durch sie hindurchfließt, jedes magnetisch leitende Material unter ihr schnell erwärmt. Unter dem eingespannten Kopf wird keine Wärme erzeugt. Wärme wird nur in Metallobjekten erzeugt. Die Kappen bestehen in der Regel aus 3 Schichten. Die oberste Schicht - ein Schutzpapier oder Schaumstoff, der bei der Versiegelung am Boden des Schraubverschlusses haftet, das Wachs, das bei Erwärmung das Schutzpapier freisetzt, und die Metallschicht selbst, die durch elektromagnetische Induktion heiß wird und mit der Flasche verschmilzt und sie so wasserdicht verschließt. Die DGYF-500 Stopfenstation ermöglicht eine stufenlose Einstellung der Zeit von 0,1 bis 9,9 Sekunden, nach der die Induktionserwärmung stattfindet. Die Erwärmung selbst ist sehr einfach auszuführen. Der Verschlussstopfen wird auf den Flaschenhals gesetzt (Metallteil nach unten) und der Schraubverschluss aufgeschraubt. Nach dem Einstellen der gewünschten Zeit, in den meisten Fällen 1 - 1,5 Sekunden, setzen Sie einfach den Induktionskopf auf den Schraubverschluss der zu versiegelnden Flasche (Sie brauchen nicht zu drücken) und drücken den Knopf oben auf dem Griff. Auf dem Display der Station wird ein Countdown angezeigt, der den Fortschritt des Schweißvorgangs anzeigt. Nach Beendigung des Schweißvorgangs muss das Fläschchen abkühlen. Die entstandene Verbindung ist, wenn sie korrekt ausgeführt wurde, wasser- und luftundurchlässig. Mit dem DGYF-500 ist das Schweißen in Chargen möglich, ohne dass man auf etwas warten muss. Sobald der Countdown der vorherigen Schweißung abgelaufen ist, kann das Schweißen sofort fortgesetzt werden. Die Station ist mit zwei Segmentanzeigen ausgestattet, eine für die Zeiteinstellung und die Countdown-Anzeige und die andere als interne Voltmeter-Anzeige zur Anzeige der aktuellen Netzspannung. Beim Induktionsschweißen von Verschlüssen darf die Netzspannung nicht unter 180 V fallen. Der Verschlussschweißer ist ein unverzichtbarer Bestandteil z. B. in der pharmazeutischen Produktion, wo Medikamente sicher verpackt und vor Feuchtigkeit geschützt werden müssen, oder bei der Herstellung von Kosmetika. Diese Metallkappen erfüllen auch eine Sicherheitsfunktion, da sie ein Siegel erzeugen, das nur durch Aufbrechen durchbrochen werden kann. Auf diese Weise versiegelte Behälter sind vor Feuchtigkeit und dem Auslaufen von Aromen geschützt. Auch für die Verpackung von Kaffee, Tee und anderen Lebensmitteln geeignet. Praktische Videodemonstration des Schweißens mit DGYF-500 Deckel und Flaschen sind nicht im Lieferumfang enthalten.
584,65 € / St. 491,30 € ohne MwSt
vorrätig2-5 St.
Code:
101794
Handgerät zum Induktionsschweißen (Verschließen) von großen und kleinen Flaschen mit Schraubverschluss mit einstellbarer Induktionsheizzeit DL-800. Die Verschließstation DL-800 ermöglicht eine stufenlose Einstellung der Zeit von 0,1 - 5,9 Sekunden, in der die Induktionserwärmung stattfindet, die Leistung kann von 1-5 eingestellt werden. Die Verschließstation ist mit einer Segmentanzeige ausgestattet, die Leistung und Zeit anzeigt. Mit den Tasten unter dem Display werden die Zeit, die Leistung und die Funktionen des Verschließers eingestellt. Das Erhitzen selbst ist sehr einfach durchzuführen. Der Verschlussstopfen wird auf den Flaschenhals gesetzt (Metallteil nach unten) und der Schraubverschluss aufgeschraubt. Nach dem Einstellen der gewünschten Zeit, in den meisten Fällen 2 - 4 Sekunden, setzen Sie einfach den Induktionskopf auf den Schraubverschluss der zu verschließenden Flasche und drücken Sie den Knopf oben auf dem Griff. Auf dem Display der Station wird ein Countdown angezeigt, der den Fortschritt des Schweißvorgangs anzeigt. Nach Beendigung des Schweißvorgangs muss das Fläschchen abkühlen. Die entstandene Verbindung ist, wenn sie richtig ausgeführt wurde, wasser- und luftundurchlässig. Mit dem DL-800 kann das Schweißen in Chargen erfolgen, es ist nicht nötig zu warten. Sobald der Countdown der vorherigen Schweißung abgelaufen ist, kann die Schweißung sofort wieder aufgenommen werden. Die Verschließstation DL-800 verfügt über automatische und manuelle Schweißfunktionen. 1) Automatische Funktion: Die Verschließmaschine schaltet die Induktionsspule automatisch ein, wenn sie Metall unter der Spule erkennt (in unserem Fall eine Flasche mit Metallfolie, die verschlossen werden soll). 2) Manuelle Funktion: Die Induktionsspule wird durch Drücken eines Schalters am Griff eingeschaltet. Dieser Induktionsverschließer funktioniert nach dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion, wie man sie zum Beispiel von Glaskeramikkochfeldern kennt. In dieser Form ist sie jedoch leistungsstärker. Im Griff befindet sich eine starke elektromagnetische Kupferspule, die, wenn der Strom durch sie hindurchfließt, jedes magnetisch leitende Material unter ihr erwärmt. Unter dem geschalteten Kopf wird keine Wärme erzeugt. Wärme wird nur in Metallobjekten erzeugt. Abdeckkappen bestehen in der Regel aus 3 Grundschichten. Die oberste Schicht - ein Schutzpapier oder Schaumstoff, der bei der Versiegelung am Boden des Schraubverschlusses haftet, das Wachs, das bei Erwärmung das Schutzpapier freisetzt, und die Metallschicht selbst, die durch elektromagnetische Induktion heiß wird und mit der Flasche verschmilzt und sie so wasserdicht versiegelt. Der Verschlussverschließer ist z. B. bei der Herstellung von Arzneimitteln, die sicher verpackt und vor Feuchtigkeit geschützt werden müssen, oder bei der Herstellung von Kosmetika unerlässlich. Diese Metallkappen erfüllen auch eine Sicherheitsfunktion, da sie ein Siegel erzeugen, das nur durch Aufbrechen gebrochen werden kann. Auf diese Weise versiegelte Behälter sind vor Feuchtigkeit und dem Auslaufen von Aromen geschützt. Sie eignen sich auch für die Verpackung von Kaffee, Tee und anderen Lebensmitteln. Zu dem Verschließer kann ein Balancer erworben werden.
465,65 € / St. 391,30 € ohne MwSt
vorrätig2-5 St.
Code:
103180
Wir sind seit 20 Jahren für Sie da
Wir sind seit 20 Jahren für Sie da

Wir sind seit 20 Jahren für Sie da

Wir haben in dieser Zeit einen langen Weg zurückgelegt. Wenn Sie an unserer Geschichte interessiert sind, mehr lesen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!