Druckbehälter, Tanks

Filtern
Druckbehälter, Tanks
34,72 €
2 309,52 €
Manuelle Abfüllvorrichtung für Kartuschen mit einer 177ml (6oz) Dosiereinheit FU-BLG6oz. Mit dieser speziellen Abfüllkartusche können Sie auf einfache Weise ein Abfüllsystem für die einfache Befüllung kleinerer Kartuschen mit zähflüssigen und weniger zähflüssigen Flüssigkeiten erstellen. Der gesamte Kartuschenfüller besteht aus einem Metallkörper - Gehäuse, das eine große 177ml Polypropylen-Kartusche aufnimmt. Diese Kartusche wird mit der gewünschten Substanz befüllt, die in kleinere Kartuschen abgefüllt werden soll, und mit einem Kolben verschlossen. Das Gehäuse wird mit einer Schraubkappe mit Anti-Rutsch-Rändelung verschlossen. Durch Eindrehen wird die Kartusche luftdicht vom Gehäuse getrennt und mit dem Druckanschluss verbunden. In der Kappe befindet sich ein John Guest JG 1/4" Druckzuführungsanschluss - also für 6mm Schläuche. Der Auslass der 177ml PP-Kartusche ist mit einem JG 1/4" Eckverbinder abgeschlossen, in dem sich das Luer-Lock-Ventil befindet, das den Anschluss von Luer-Lock-Kartuschen und herkömmlichen Luer-Slip-Spritzen ermöglicht. Zum Befüllen empfiehlt es sich, Kartuschen mit einem Kolben zu verwenden, der vor dem Befüllen vollständig in den Boden der Kartusche gedrückt werden muss. Nur so ist eine luftblasenfreie Befüllung möglich. Mit diesem Dosiersystem können Flüssigkeiten unterschiedlicher Viskosität abgefüllt werden, von Ethanol bis zu honigdichten Pasten. Zur präzisen Dosierung der Einzeldosen ist es notwendig, eine Druckkontrolleinheit - einen der Flüssigkeitsdispenser- zu verwenden, dank derer der erforderliche Druck für die Einzeldosis präzise gesteuert werden kann und der gesamte Prozess der Befüllung der Kartuschen somit automatisiert, präzise und erheblich beschleunigt wird. Sie können z.B. den PE-986A oder den FLUMATIC FU-810 verwenden. Die Kartuschen können ohne Flüssigkeitsdispenser befüllt werden; dank des Luer-Lock-Ventils kann die Kartusche unter Druck gesetzt und das Ventil dann nach Bedarf geöffnet werden. Der Kartuschenfüller wird komplett geliefert - im Lieferumfang enthalten sind ein Metallständer, ein Metallkartuschengehäuse einschließlich Schraubkappe mit Dichtung und JG 1/4"-Anschluss, die 177ml-Kartusche selbst mit Kolben, ein Winkelstück mit Luer-Lock-Ventil und Kappen für die Spitze und das Ende der Kartusche zur Aufbewahrung der abgegebenen Flüssigkeiten für die weitere Verwendung. Mit dem Kauf eines Kartuschenfüllgeräts empfehlen wir auch den Kauf zusätzlicher 177ml-Kartuschen, um mehrere Substanzen abfüllen zu können, ohne die Kartusche reinigen zu müssen. Die abgebildete kleine transparente Kartusche ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sie können die Patronen zum Befüllen hier kaufen.
232,83 € / St. 195,65 € ohne MwSt
vorrätig1 St.
Code:
101834
Manuelle Füllvorrichtung für Kartuschen mit einem 287ml (8oz) Spender FU-BLG8oz. Mit dieser speziellen Abfüllkartusche können Sie auf einfache Weise ein Abfüllsystem für die einfache Befüllung von kleineren Kartuschen mit zähflüssigen und weniger zähflüssigen Flüssigkeiten erstellen. Der gesamte Kartuschenfüller besteht aus einem Metallgehäuse, das eine große 287ml Polypropylen-Kartusche aufnimmt. Diese Kartusche wird mit der gewünschten Substanz gefüllt, die dann in kleinere Kartuschen abgefüllt und mit einem Kolben verschlossen wird. Das Gehäuse wird mit einer Schraubkappe mit Anti-Rutsch-Rändelung verschlossen. Durch Eindrehen wird die Kartusche luftdicht vom Gehäuse getrennt und mit dem Druckanschluss verbunden. In der Kappe befindet sich ein John Guest JG 1/4" Druckzuführungsanschluss - also für 6mm Schläuche. Der Auslass der 287ml PP-Kartusche ist mit einem JG 1/4" Eckverbinder abgeschlossen, in dem sich das Luer-Lock-Ventil befindet, das den Anschluss von Luer-Lock-Kartuschen und herkömmlichen Luer-Slip-Spritzen ermöglicht. Zum Befüllen empfiehlt es sich, Kartuschen mit einem Kolben zu verwenden, der vor dem Befüllen vollständig in den Boden der Kartusche gedrückt werden muss. Nur so ist eine luftblasenfreie Befüllung möglich. Mit diesem Dosiersystem können Flüssigkeiten unterschiedlicher Viskosität abgefüllt werden, von Ethanol bis zu honigdichten Pasten. Zur präzisen Dosierung der Einzeldosen ist es notwendig, eine Druckkontrolleinheit - einen der Flüssigkeitsdispenser- zu verwenden, dank derer der erforderliche Druck für die Einzeldosis präzise gesteuert werden kann und der gesamte Prozess der Befüllung der Kartuschen somit automatisiert, präzise und erheblich beschleunigt wird. Sie können z.B. den PE-986A oder den FLUMATIC FU-810 verwenden. Die Kartuschen können ohne Flüssigkeitsdispenser befüllt werden; dank des Luer-Lock-Ventils kann die Kartusche unter Druck gesetzt und das Ventil dann nach Bedarf geöffnet werden. Der Kartuschenfüller wird komplett geliefert - im Lieferumfang enthalten sind ein Metallständer, ein Metallkartuschengehäuse einschließlich Schraubkappe mit Dichtung und JG 1/4"-Anschluss, die 287ml-Kartusche selbst mit Kolben, ein Winkelstück mit Luer-Lock-Ventil und Kappen für die Spitze und das Ende der Kartusche zur Aufbewahrung der abgegebenen Flüssigkeiten für die weitere Verwendung. Mit dem Kauf eines Kartuschenfüllgeräts empfehlen wir auch den Kauf zusätzlicher 287ml-Kartuschen, um mehrere Substanzen abfüllen zu können, ohne die Kartusche reinigen zu müssen. Die abgebildete kleine transparente Kartusche ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sie können die Patronen zum Befüllen hier kaufen.
263,87 € / St. 221,74 € ohne MwSt
vorrätig2-5 St.
Code:
101835
Manuelle Abfüllvorrichtung für Kartuschen mit einer 355ml (12oz) Dosiereinheit FU-BLG12oz. Mit dieser speziellen Abfüllpatrone können Sie auf einfache Weise ein Abfüllsystem für die einfache Befüllung kleinerer Kartuschen mit zähflüssigen und weniger zähflüssigen Flüssigkeiten erstellen. Der gesamte Kartuschenfüller besteht aus einem Metallkörper - Gehäuse, das eine große 355ml Polypropylen-Kartusche aufnimmt. Diese Kartusche wird mit der gewünschten Substanz gefüllt, die in die kleineren Kartuschen abgefüllt werden soll, und mit einem Stößel verschlossen. Das Gehäuse wird mit einer Schraubkappe mit Anti-Rutsch-Rändelung verschlossen. Durch Eindrehen wird die Kartusche luftdicht vom Gehäuse getrennt und mit dem Druckanschluss verbunden. Im Verschluss befindet sich ein John Guest JG 1/4" Druckzuführungsanschluss - also für 6mm Schläuche. Der Ausgang der 355ml PP-Kartusche ist mit einem JG 1/4" Eckverbinder abgeschlossen, in dem sich das Luer-Lock-Ventil befindet, das den Anschluss von Luer-Lock-Kartuschen und klassischen Luer-Slip-Spritzen ermöglicht. Zum Befüllen ist es ratsam, Kartuschen mit einem Kolben zu verwenden, der vor dem Befüllen vollständig in den Boden der Kartusche gedrückt werden muss. Nur so ist eine luftblasenfreie Befüllung möglich. Mit diesem Dosiersystem können Flüssigkeiten unterschiedlicher Viskosität abgefüllt werden, von Ethanol bis zu honigdichten Pasten. Zur präzisen Dosierung der Einzeldosen ist es notwendig, eine Druckkontrolleinheit - einen der Flüssigkeitsdispenser- zu verwenden, dank derer der erforderliche Druck für die Einzeldosis präzise gesteuert werden kann und der gesamte Prozess der Befüllung der Kartuschen somit automatisiert, präzise und erheblich beschleunigt wird. Sie können z.B. den PE-986A oder den FLUMATIC FU-810 verwenden. Die Kartuschen können ohne Flüssigkeitsdispenser befüllt werden; dank des Luer-Lock-Ventils kann die Kartusche unter Druck gesetzt und das Ventil dann nach Bedarf geöffnet werden. Der Kartuschenfüller wird komplett geliefert - im Lieferumfang enthalten sind ein Metallständer, ein Metallkartuschengehäuse einschließlich Schraubkappe mit Dichtung und JG 1/4"-Anschluss, die 355-ml-Kartusche selbst mit Kolben, ein Winkelstück mit Luer-Lock-Ventil und Kappen für die Spitze und das Ende der Kartusche zur Aufbewahrung der abgegebenen Flüssigkeiten für die weitere Verwendung. Mit dem Kauf eines Kartuschenfüllgeräts empfehlen wir auch den Kauf zusätzlicher 355ml-Kartuschen, um mehrere Substanzen abfüllen zu können, ohne die Kartusche reinigen zu müssen. Die abgebildete kleine transparente Kartusche ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sie können die Patronen zum Befüllen hier kaufen.
294,91 € / St. 247,83 € ohne MwSt
vorrätig6-25 St.
Code:
101836
Hochwertiger Edelstahl-Druckbehälter mit einem Gesamtvolumen von 2 Litern mit pneumatischem Kolben, Druckreduzierventil und der Möglichkeit, auch zähflüssige Materialien wie Silikone, Dichtstoffe, Kleber, Pasten und andere viskose Flüssigkeiten mittels eines großen Edelstahlkolbens im Inneren des Druckbehälters zu pressen. Dieser Druckbehälter dient zur Abgabe von flüssigen Materialien mittels automatischer Dosiergeräte oder in Verbindung mit einem geeigneten manuellen Dosiergerät auch zur manuellen Abgabe von flüssigen Materialien. Das zu extrudierende Material wird direkt in den Edelstahl-Druckbehälter gegossen, ähnlich wie bei Kartuschen und Spritzen. Die Flüssigkeit wird durch den unteren Auslass (Innengewinde G 1/4") durch einen kräftigen Kolben extrudiert, der auf zwei Arten druckgesteuert werden kann. Durch Zufuhr von Druckluft zum oberen Kolbenzylinder - besser geeignet für weniger und mittelviskose Materialien - oder durch Zufuhr von Druckluft zum Kolbenkopf selbst, im Inneren des Druckbehälters, durch den Deckel des Druckbehälters. Auf diese Weise können auch sehr zähflüssige Flüssigkeiten verdrängt werden. Dieser Schnellkochtopf verfügt außerdem über eine einzigartige manuelle Steuerung - eine Luftweiche, die die Luftzufuhr von einem Schlauch auf den anderen umleitet, so dass der Kolben komprimiert und angehoben werden kann - sowie einen Rückzug, der es ermöglicht, Material aus den Schläuchen zurück in den Schnellkochtopf zu ziehen. Am Eingang des Druckbehälters, der Weiche und des Drosselventils ist der Schnellverschlussflansch mit John Guest 1/4"-Anschlusssystemen (europäische 6-mm-Rohrleitungen) kompatibel. Diese Flansche können je nach Bedarf ausgetauscht werden, alle werden mit einem G 1/4"-Gewinde geklemmt. Der Druckbehälter ist mit einem Überdruckventil, Manometer und Druckregler ausgestattet. Der dichte Verschluss wird durch 4 robuste Schrauben an den Seiten gewährleistet, die den Deckel fest in Position halten. Das Öffnen des Behälters ist weder kompliziert noch zeitaufwändig, es genügt, die Schrauben leicht zu lösen und den Deckel abzuschieben. Der Behälter ist hermetisch abgedichtet (Silikondichtung), was eine Verdunstung der abgegebenen Materialien und deren Verunreinigung verhindert. Der innere Kolben, der auf die Dosiermasse drückt, ist mit einer Öffnung für die Lufteinschlüsse versehen. So kann das dosierte Material ohne direkten Kontakt der Substanz mit der Luft dosiert werden, was ein Aushärten der Einkomponenten-Komponenten verhindert. Die Öffnung hat ein 1/4"-Innengewinde und wird mit einem speziellen Stopfen mit Innensechskant (im Lieferumfang enthalten) verschlossen. Das kontrollierte Extrusions- und Abgabesystem aus Druckbehältern ist in erster Linie für die industrielle Abgabe größerer Volumina konzipiert, für die herkömmliche manuelle Dosierkartuschen nicht geeignet sind. Wenn große Mengen abgegeben werden müssen, ist der Bediener gezwungen, ständig sperrige und schwere Kartuschen zu halten, die die Hände ermüden. Dieses Problem kann teilweise gelöst werden, indem der Dosiergriff am Balancer aufgehängt wird. Bei großen Chargen ist der Bediener jedoch weiterhin gezwungen, die Kartuschen nachzufüllen. Durch die Unterbringung der dosierten Flüssigkeit in der Druckkammer wird sowohl das Problem des häufigen Nachfüllens als auch das Problem des hohen Gewichts des Handstücks gelöst. Die Druckkammer mit Kolben ist in verschiedenen Ausführungen je nach Volumen erhältlich: 2l, 5l und 10l. Empfehlung. Wir beraten Sie gerne.
1 107,22 € / St. 930,43 € ohne MwSt
vorrätig2-5 St.
Code:
102445
Hochwertiger Edelstahl-Druckbehälter mit einem Gesamtvolumen von 5 Litern mit pneumatischem Kolben, Druckreduzierventil und der Möglichkeit, auch zähflüssige Materialien wie Silikone, Dichtstoffe, Kleber, Pasten und andere viskose Flüssigkeiten mittels eines großen Edelstahlkolbens im Inneren des Druckbehälters zu pressen. Dieser Druckbehälter dient zur Abgabe von flüssigen Materialien mittels automatischer Dosiergeräte oder in Verbindung mit einem geeigneten manuellen Dosiergerät auch zur manuellen Abgabe von flüssigen Materialien. Das zu extrudierende Material wird direkt in den Edelstahl-Druckbehälter gegossen, ähnlich wie bei Kartuschen und Spritzen. Die Flüssigkeit wird durch den unteren Auslass (Innengewinde G 1/4") durch einen kräftigen Kolben extrudiert, der auf zwei Arten druckgesteuert werden kann. Durch Zufuhr von Druckluft zum oberen Kolbenzylinder - besser geeignet für weniger und mittelviskose Materialien - oder durch Zufuhr von Druckluft zum Kolbenkopf selbst im Inneren des Druckbehälters, durch den Deckel des Druckbehälters. Auf diese Weise lassen sich auch die zähesten Flüssigkeiten verdrängen. Dieser Schnellkochtopf verfügt außerdem über eine einzigartige manuelle Steuerung - eine Luftweiche, die die Luftzufuhr von einem Schlauch auf den anderen umleitet, so dass der Kolben komprimiert und angehoben werden kann - sowie einen Rückzug, der es ermöglicht, Material aus den Schläuchen zurück in den Schnellkochtopf zu ziehen. Der Schnellverschlussflansch am Eingang des Druckbehälters, der Weiche und des Drosselventils ist mit John Guest 5/16"-Anschlusssystemen (europäische 8-mm-Verteiler) kompatibel. Diese Flansche können je nach Bedarf ausgetauscht werden, alle werden mit einem G 1/4"-Gewinde geklemmt. Der Druckbehälter ist mit einem Überdruckventil, Manometer und Druckregler ausgestattet. Der dichte Verschluss wird durch 4 robuste Schrauben an den Seiten gewährleistet, die den Deckel fest in Position halten. Das Öffnen des Behälters ist weder kompliziert noch zeitaufwändig, es genügt, die Schrauben leicht zu lösen und den Deckel abzuschieben. Der Behälter ist hermetisch verschlossen (Silikondichtung), was eine Verdunstung der dosierten Materialien und deren Verunreinigung verhindert. Der innere Kolben, der auf die Dosiermasse drückt, ist mit einer Öffnung zum Abwischen der Atemtaschen versehen. Das dosierte Material kann somit ohne direkten Kontakt der Substanz mit der Luft dosiert werden, was ein Aushärten der Einkomponenten-Komponenten verhindert. Die Öffnung hat ein 1/4"-Innengewinde und wird mit einem speziellen Stopfen mit Innensechskant (im Lieferumfang enthalten) verschlossen. Das kontrollierte Extrusions- und Abgabesystem aus Druckbehältern ist in erster Linie für die industrielle Abgabe größerer Volumina konzipiert, für die herkömmliche Handabgabekartuschen nicht geeignet sind. Wenn große Mengen abgegeben werden müssen, ist der Bediener gezwungen, ständig sperrige und schwere Kartuschen zu halten, die die Hände ermüden. Dieses Problem kann teilweise gelöst werden, indem der Dosiergriff am Balancer aufgehängt wird. Bei großen Chargen ist der Bediener jedoch weiterhin gezwungen, die Kartuschen nachzufüllen. Durch die Unterbringung der dosierten Flüssigkeit in der Druckkammer wird sowohl das Problem des häufigen Nachfüllens als auch das Problem des hohen Gewichts des Handstücks gelöst. Die Druckkammer mit Kolben ist in verschiedenen Ausführungen je nach Volumen erhältlich: 2l, 5l und 10l. Empfehlung. Wir beraten Sie gerne.
1 221,04 € / St. 1 026,09 € ohne MwSt
vorrätig1 St.
Code:
102446
Hochwertiger Edelstahl-Druckbehälter mit einem Gesamtvolumen von 10 Litern mit pneumatischem Kolben, Druckreduzierventil und der Möglichkeit, auch zähflüssige Materialien wie Silikone, Dichtstoffe, Kleber, Pasten und andere viskose Flüssigkeiten mittels eines großen Edelstahlkolbens im Inneren des Druckbehälters zu pressen. Dieser Druckbehälter dient zur Abgabe von flüssigen Materialien mittels automatischer Dosiergeräte oder in Verbindung mit einem geeigneten manuellen Dosiergerät auch zur manuellen Abgabe von flüssigen Materialien. Das zu extrudierende Material wird direkt in den Edelstahl-Druckbehälter gegossen, ähnlich wie bei Kartuschen und Spritzen. Die Flüssigkeit wird durch den unteren Auslass (Innengewinde G 3/4") durch einen kräftigen Kolben gepresst, der auf zwei Arten druckgesteuert werden kann. Durch Zufuhr von Druckluft zum oberen Kolbenzylinder - besser geeignet für weniger und mittelviskose Materialien - oder durch Zufuhr von Druckluft zum Kolbenkopf selbst im Inneren des Druckbehälters, durch den Deckel des Druckbehälters. Auf diese Weise lassen sich auch die zähesten Flüssigkeiten verdrängen. Zu diesem Schnellkochtopf gehört auch eine einzigartige Handsteuerung - eine Luftweiche, die die Luftzufuhr von einem Schlauch zum anderen umleitet, so dass der Kolben zusammengedrückt und angehoben werden kann - sowie ein Rückzug, mit dem Material aus den Schläuchen zurück in den Schnellkochtopf gesaugt werden kann. Der Schnellverschlussflansch am Eingang des Druckbehälters, der Weiche und des Drosselventils ist mit John Guest 5/16"-Anschlusssystemen (europäische 8-mm-Rohrleitungen) kompatibel. Diese Flansche können bei Bedarf ausgetauscht werden und sind mit 1/4"-Gewinden geklemmt. Die Eingangskupplungen für den oberen Kolben sind größer, für 10 mm (3/8") Rohrleitungen. Die Gewindebohrungen für diese oberen Flansche sind 3/8". Der Druckbehälter ist mit einem Überdruckventil, einem Manometer und einem Druckregler ausgestattet. Der dichte Verschluss wird durch 4 stabile Schrauben an den Seiten gewährleistet, die den Deckel fest in Position halten. Das Öffnen des Behälters ist weder kompliziert noch zeitaufwändig, es genügt, die Schrauben leicht zu lösen und den Deckel abzuschieben. Der Behälter ist hermetisch abgedichtet (Silikondichtung), was eine Verdunstung der dosierten Materialien und deren Verunreinigung verhindert. Der innere Kolben, der auf die Dosiermasse drückt, ist mit einer Öffnung zum Abwischen der Atemtaschen versehen. Das dosierte Material kann somit ohne direkten Kontakt der Substanz mit der Luft dosiert werden, was ein Aushärten der Einkomponenten-Komponenten verhindert. Die Öffnung hat ein 3/4"-Innengewinde und wird mit einem speziellen Stopfen mit Innensechskant (im Lieferumfang enthalten) verschlossen. Das kontrollierte Extrusions- und Dosiersystem aus Druckbehältern ist in erster Linie für die industrielle Dosierung größerer Volumina konzipiert, für die herkömmliche manuelle Dosierkartuschen nicht geeignet sind. Wenn große Mengen abgegeben werden müssen, ist der Bediener gezwungen, ständig sperrige und schwere Kartuschen zu halten, die die Hände ermüden. Dieses Problem kann teilweise gelöst werden, indem der Dosiergriff am Balancer aufgehängt wird. Bei großen Chargen ist der Bediener jedoch weiterhin gezwungen, die Kartuschen nachzufüllen. Durch die Unterbringung der dosierten Flüssigkeit in der Druckkammer wird sowohl das Problem des häufigen Nachfüllens als auch das Problem des hohen Gewichts des Handstücks gelöst. Die Druckkammer mit Kolben ist in verschiedenen Ausführungen je nach Volumen erhältlich: 2l, 5l und 10l. Empfehlung. Wir beraten Sie gerne.
1 578,04 € / St. 1 326,09 € ohne MwSt
vorrätig2-5 St.
Code:
102447
Manuell betätigtes Luftventil 4H230C-08 das4H230C-08 ist ein fünfstufiges, hebelbetätigtes Ventil mit drei Stellungen. Das Ventil hat einen Haupteingang (P) für den Anschluss der vom Kompressor kommenden Druckluft, die dann durch manuelles Umschalten (Hebel) auf den Ausgang A oder B verteilt wird. Das Luftventil eignet sich zur Steuerung von pneumatischen Geräten, Werkzeugen, Zylindern, Kolben und Luftkissen oder zur Umschaltung der Druckluftverteilung zwischen mehreren Druckluftverteilungssystemen in Werkstätten und an Arbeitsplätzen. Das Ventil schaltet den Luftstrom vom Eingang P zum Ausgang A oder B. Die Steuerung erfolgt über einen Hebel, der durch Umschalten nach links/rechts die Luft zwischen den Auslässen verteilt; der Hebel hat auch eine Mittelstellung, in der beide Auslässe von der Luft getrennt sind. Das Ventil verfügt über eine Sperre, d. h. es hält die Stellung, bis der Hebel manuell wieder in eine andere Position gebracht wird. Für das Abblasen werden zwei mit R und S gekennzeichnete Öffnungen verwendet. Die Einlass- und Auslassöffnungen (P, A, B) haben ein G 1/8"-Innengewinde. Die Öffnungen für die Entlüftung (R, S) haben ebenfalls ein G 1/4"-Innengewinde. Der maximale Betriebsdruck des Ventils beträgt 1 Mpa (10 Bar). Die an das Ventil angeschlossene Luft muss zunächst durch einen geeigneten Filter geleitet werden, um Partikel größer als 40 um aufzufangen. Zum Einbau in das Gerät/Panel kann der Hebel abgeschraubt, das Ventil auf der Rückseite des Panels angebracht, mit einer Kunststoffschraube durch das Panel hindurch gesichert und dann der Hebel wieder angebracht werden. Für die Montage muss ein Loch mit 16 mm Durchmesser in die Platte gebohrt werden. Das Gewinde ist 8 mm lang, so dass beim Einbau in das Gerät die maximale Dicke der Platte, in die das Ventil eingebaut werden soll, berücksichtigt werden muss. Dieses Ventil kann als Ersatzteil für den 10L, 5L und 2L Edelstahl-Kolben-Schnellkochtopf gekauft werden. Verpackung: Ventil 4H230C-08 1St
34,15 € / St. 28,70 € ohne MwSt
Die Waren sind auf dem Weg 30.06.2024
Code:
104676
Set aus Vakuumbehälter 8L mit Deckel aus gehärtetem Glas und leistungsstarker Ölpumpe mit 120L/min. Das Set ist ein unentbehrliches Werkzeug, vor allem beim Entlüften von Harzen, Epoxidharzen, Polyurethanen, Silikon, Gips, Wachsen und anderen Arten von Polymeren, die beim Gießen von Formen verwendet werden. Dank der verwendeten Materialien, rostfreier Stahl (Behälter) und gehärtetes Glas (Deckel), ist die Kammer chemisch resistent gegen die bei der Holzstabilisierung verwendeten Acryl- und Epoxidharze, die an den Deckeln der Vakuumkammern aus Plexiglas (Acryl) haften und diese beschädigen. Der 8-Liter-Behälter ist aus rostfreiem Stahl gefertigt, der gegen alle gängigen Chemikalien beständig ist. Der transparente Sicherheitsdeckel ist aus gehärtetem, chemikalienbeständigem 12-mm-Glas gefertigt und ermöglicht die Beobachtung des Vakuumprozesses. Der Deckel ist nicht abnehmbar und kann nur auf die Vakuumkammer aufgesetzt werden. Durch den Luftsog entsteht ein Vakuum, das den Deckel fest an den Behälter presst. Zwischen dem Behälter und dem Deckel wird eine Gummidichtung verwendet, die abriebfest ist und bei Beschädigung in wenigen Sekunden ausgetauscht werden kann. Im Deckel befindet sich ein Loch, in das ein Glyzerinmanometer mit einer Skala von 0 bis -1 Bar bzw. 0 bis -30 inHg eingeschraubt wird, das zur genauen Anzeige des Vakuums in der Kammer dient. Das Manometer verfügt über zwei Einlässe, von denen einer zum Anschluss des Pumpenschlauchs dient, während der andere mit einem Staubfilter versehen ist und zum Wiedereinblasen von Luft in den Behälter dient. Beide Einlässe haben eine Kugelkappe mit einem Hebel, der eine stufenlose Regulierung der Luftzufuhr und -abfuhr in die Kammer ermöglicht. Der zweite Teil des Sets ist eine einstufige Ölpumpe mit einer Luftverdrängung von 4CFM - 120L/min, die über ausreichend Leistung verfügt und nur wenige Sekunden benötigt, um ein Vakuum im Behälter zu erzeugen. Die Vakuumpumpe ist teilweise mit Öl gefüllt, das als Kühl- und Schmiermittel für die Innenteile dient und außerdem zu einer besseren Abdichtung und einem höheren Vakuum beiträgt. Der Ölstand kann durch ein Sichtfenster an der Pumpe kontrolliert werden. Außerdem befindet sich in dem Fenster eine Funktion, die den korrekten Ölstand anzeigt, so dass Sie immer sehen können, wann das Öl nachgefüllt werden muss. Die Ölflasche ist in der Verpackung enthalten. In der Packung finden Sie einen sehr haltbaren und flexiblen 1m-Schlauch, um die Pumpe mit dem Behälter zu verbinden. Um eine dichte Abdichtung zu gewährleisten, sind auch zwei Schlauchklemmen enthalten, mit denen Sie den Schlauch mit einem Schraubenzieher festziehen können, um den Schlauch an der Verbindung zur Pumpe und zur Vakuumkammer abzudichten. Verwenden Sie nur Öl, das für Vakuumpumpen bestimmt ist, da sonst irreversible Schäden am Mechanismus im Inneren der Vakuumpumpe auftreten. Verpackung: Vakuumkammer, Deckel + Dichtung, Manometer, 1m Schlauch, Öl für Vakuumpumpe.
305,26 € / St. 256,52 € ohne MwSt
Die Waren sind auf dem Weg 30.06.2024
Code:
104610
Professionelle Druckluftpistole zum Auftragen von Dichtungsmitteln, Klebstoffen, Silikonen, Abdichtungen und anderen Materialien aus klassischen Euro-Kartuschen 290-330ml unter Verwendung von Druckluft. Einfach die Eurokartusche in das Aluminiumrohr stecken, den Dichtungsgummi aufsetzen und die Feststellschraube eindrehen. Nach Betätigung des Metallabzugs drückt die Druckluft auf den Kolben im Inneren der Eurokartusche und drückt das Material durch die Auftragsspitze. Die Druckpistole verfügt über ein Entlüftungsventil mit Steuerung, um die Trägheit zu regulieren und den Austritt von Restmaterial zu verhindern. Der Eingangsdruck muss extern geregelt werden. die Druckpistole wird über einen Schnellkupplungs-Druckanschluss (G-1/4-Innengewinde) an den Kompressor oder an die vorhandene Luftleitung angeschlossen. Kann gegen einen anderen ausgetauscht werden. Die Konstruktion der Dosierpistole ist ganz aus Metall - der Druckbehälter ist aus dickwandigem Aluminium, der Griff und der Deckel sind aus Metall gefertigt. Der Griff kann verstellt werden - er kann um den Druckbehälter herum bewegt werden, um die richtige Balance zu finden und das Auftragen von Materialien zu erleichtern. Abmessungen: 320 x 210 mm Durchmesser: 68 mm Maximaler Druck: 10bar Gewicht der leeren Waffe: 650g Geeignet für Dichtstoffe, Klebstoffe, Dichtungsmittel, Silikone, Rakel, Vaseline und andere Materialien. Für die Ausbringung aus "Salamis" (Dosen) verwenden Sie die pneumatische Pistole für die Ausbringung aus 600ml Schlauchbeuteln (Dosen), die einen internen Kolben enthält.
144,87 € / St. 121,74 € ohne MwSt
vorrätig6-25 St.
Code:
102233
Metallgehäuse für Euro-Kartuschen 290-330ml mit John Guest 1/4 " Anschluss zum Anschluss von 6mm Schlauch und Druckdosiersystem. Das Gehäuse besteht aus zwei Teilen, einem Gehäuse für die Kartusche und einer Kappe mit Dichtung und Anschluss für die Druckversorgung. Das geschlossene Gehäuse dichtet das Kartuschenende mit der Druckzufuhr des Dispensers luftdicht ab, so dass Sie Materialien, die in 310-ml-Extrusions-Eurokartuschen verpackt sind, die in erster Linie für Handpistolen bestimmt sind, automatisch in genau kontrollierten Chargen extrudieren können. Für die genaue Dosierung der einzelnen Chargen ist eine Druckkontrolleinheit erforderlich - einer der Flüssigprodukt-Dispenser, der den erforderlichen Druck für jede Charge genau steuern kann und somit den gesamten Kartuschenfüllvorgang automatisiert, präziser und wesentlich schneller macht. Sie können z.B. den PE-986A oder den FLUMATIC FU-810 verwenden. Durch den Anschluss des speziellen Luer-Lock-Adapters für Euro-Kartuschen und der Luer-Lock-Kupplung (männlich/ männlich) können Sie auch kleinere Kartuschen aus diesen großen Euro-Kartuschen befüllen. Die Schraubkappe enthält auch einen Ring, mit dem die Pudre am Balancer befestigt wird, um die Last zu erleichtern. Das Paket enthält ein Metallgehäuse und eine Metalldruckkappe mit JG 1/4" 6mm Anschluss. Wir empfehlen auch den Kauf von 6-mm-Schläuchen. Geeignet für 290ml, 300ml, 310ml, 320ml und 330ml Euro-Kartuschen.
139,70 € / St. 117,39 € ohne MwSt
vorrätig6-25 St.
Code:
100573
Professionelle Druckluftpistole zum Auftragen von Dichtstoffen, Klebstoffen, Abdichtungen und anderen Materialien aus Schlauchbeuteln (Salamidärmen) mittels Druckluft. Verwendung für gängige "Salami"-Packungenmit einem Volumen von bis zu 600 ml. Ein Ende der Spritze wird abgeschnitten und mit dem abgeschnittenen Ende nach außen in die Aluminiumtube eingeführt. Das Rohr ist mit einer Anwendungsspitze und einer Sicherungsmutter versehen. Druckluft drückt den Kolben gegen die Spritze, wenn der Metallabzug gedrückt wird, und das Material wird durch die Applikationsspitze gepresst. Die Druckpistole verfügt über ein Entlüftungsventil mit Steuerung, um die Trägheit einzustellen und den Austritt von Restmaterial zu verhindern. Der Eingangsdruck muss extern geregelt werden. die Druckpistole wird über einen Schnellkupplungs-Druckanschluss (G-1/4-Innengewinde) an den Kompressor oder an die vorhandene Luftleitung angeschlossen. Kann gegen einen anderen ausgetauscht werden. Die Konstruktion der Dosierpistole ist ganz aus Metall - der Druckbehälter ist aus dickwandigem Aluminium, der Griff und der Deckel sind aus Metall gefertigt. Der Griff kann verstellt werden - er kann um den Druckbehälter herum bewegt werden, um die richtige Balance zu finden und das Auftragen von Materialien zu erleichtern. Anwendungshinweise und ein Ersatzstempel sind im Lieferumfang enthalten. Abmessungen. Durchmesser: 68 mm Maximaler Druck: 10bar Gewicht der leeren Waffe: 810g Geeignet für Dichtstoffe, Klebstoffe, Dichtungsmittel, Silikone, Rakel, Vaseline und andere Materialien. Für die Extrusion aus herkömmlichen Kunststoff-Eurokartuschen verwenden Sie das Produkt Pneumatikpistole zum Auftragen von Dicht- oder Klebstoffen aus 300ml-Kartuschen.
170,74 € / St. 143,48 € ohne MwSt
vorrätigmehr als 25 St.
Code:
102232
Druckkammer für Flüssigkeitsdispenser. Die Druckkammer wird für die Dosierung von flüssigen Materialien mittels automatischer Spender - Dispenser- verwendet. Das zu extrudierende Material kann direkt in den Behälter geschüttet werden. Handelt es sich um ein Material, das eine Reinigung des Behälters nach Beendigung der Arbeit unmöglich machen würde, kann die Flüssigkeit am Boden der Druckkammer in einem geeigneten Behälter untergebracht werden. Wenn das Material nicht mit der Edelstahloberfläche des Behälters in Berührung kommen darf, kann es z. B. in einen Keramikbecher gefüllt werden.  
201,78 € / St. 169,57 € ohne MwSt
vorrätig2-5 St.
Code:
101448
Druckbehälter mit Druckminderventil. Der Druckbehälter dient zur Abgabe von flüssigen Materialien mit Hilfe von automatisierten Spendern - Dispensern oder in Verbindung mit einem geeigneten manuellen Spender auch zur manuellen Abgabe von flüssigen Materialien. Das zu extrudierende Material kann direkt in den Behälter gegossen werden. Handelt es sich um ein Material, das eine Reinigung des Behälters nach Beendigung der Arbeit unmöglich machen würde, kann diese Flüssigkeit in einem geeigneten Behälter am Boden der Druckkammer untergebracht werden. Wenn das Material nicht mit der Edelstahloberfläche des Behälters in Berührung kommen darf, kann es z. B. in einen Keramikbecher gefüllt werden.
346,65 € / St. 291,30 € ohne MwSt
vorrätig2-5 St.
Code:
101449
Druckbehälter aus Edelstahl mit einem Volumen von 5 Litern mit Druckminderventil. Der Druckbehälter dient zur Abgabe von flüssigen Materialien mittels automatischer Dosiergeräte oder, in Verbindung mit einem geeigneten manuellen Dosiergerät, auch zur manuellen Abgabe von flüssigen Materialien. Das zu extrudierende Material kann direkt in den Behälter gegossen werden. Handelt es sich um ein Material, das eine Reinigung des Behälters nach Beendigung der Arbeit unmöglich machen würde, kann diese Flüssigkeit in einem geeigneten Behälter am Boden der Druckkammer untergebracht werden. Wenn das Material nicht mit der Oberfläche des Behälters aus rostfreiem Stahl in Berührung kommen darf, kann es z. B. in eine Keramikschale gegeben werden. Sowohl der Einlass als auch der Auslass des Druckbehälters sind mit Schnellverschlussflanschen ausgestattet, die mit den John Guest Anschlusssystemen kompatibel sind - Einlass JG 1/4" (6 mm Schlauch) und Auslass JG 5/16" (8 mm Schlauch). Der Schlauch kann durch die Auslassöffnung geschoben und die Schlauchmündung auf den Boden des Druckbehälters gesenkt werden. Der Druckbehälter ist mit einem Überdruckventil ausgestattet. Der Behälter ist hermetisch verschlossen, was eine Verdunstung der Dosiermaterialien und deren Verunreinigung verhindert. Das System der kontrollierten Extrusion und Dosierung aus dem Druckbehälter ist in erster Linie für die industrielle Dosierung größerer Volumina gedacht, für die herkömmliche Kartuschen zur manuellen Dosierung nicht geeignet sind. Wenn große Mengen dosiert werden müssen, ist der Bediener gezwungen, ständig sperrige und schwere Kartuschen zu halten, die die Hände ermüden. Dieses Problem kann teilweise gelöst werden, indem der Dosiergriff am Balancer aufgehängt wird. Bei großen Chargen ist der Bediener jedoch weiterhin gezwungen, die Kartuschen nachzufüllen. Durch die Unterbringung der dosierten Flüssigkeit in der Druckkammer wird sowohl das Problem des häufigen Nachfüllens als auch das Problem des hohen Gewichts des Handstücks gelöst. Die Druckkammer ist in verschiedenen Ausführungen je nach Volumen erhältlich: 0,5l, 2l, 5l, 10l und 25l. Der Behälter kann auch im Volumenmischmodus verwendet werden, bei dem zwei flüssige Komponenten direkt während der Abgabe gemischt werden. Die Funktion des Dispensers in Verbindung mit zwei Druckkammern wird durch den Doppelflüssigkeitsdispenser KH-228AB veranschaulicht. Diese Zapfanlage wird mit zwei Halbliter-Druckbehältern geliefert und kann durch zwei größere Behälter ersetzt werden, wenn größere Mengen benötigt werden. Das Druckminderventil hat kein Rückschlagventil und beeinträchtigt die Funktion des Behälters in dieser Anordnung nicht. Weitere Fotos zur Veranschaulichung der Anschlussmöglichkeiten für Druckbehälter finden Sie bei den oben genannten Produkten.
791,61 € / St. 665,22 € ohne MwSt
vorrätig6-25 St.
Code:
100673
Robuster 10-Liter-Stahl-Druckbehälter mit Druckminderventil. Der Druckbehälter dient zur Abgabe von flüssigen Materialien mittels automatischer Abgabestellen oder in Verbindung mit einer geeigneten manuellen Abgabestelle auch zur manuellen Abgabe von flüssigen Materialien. Das zu extrudierende Material kann direkt in den Behälter gegossen werden. Handelt es sich um ein Material, das eine Reinigung des Behälters nach Beendigung der Arbeit unmöglich machen würde, kann diese Flüssigkeit am Boden der Druckkammer in einem geeigneten Behälter untergebracht werden. Der Schnellverschlussflansch am Ein- und Auslass des Druckbehälters ist mit John Guest 5/16"- Anschlusssystemen und europäischen 8-mm-Rohrleitungen kompatibel. Ein Schlauch kann durch die Auslassöffnung geschoben und die Schlauchmündung auf den Boden des Druckbehälters gesenkt werden. Der Druckbehälter ist mit einem Überdruckventil, einem Manometer und einem Druckregler ausgestattet. Der dichte Verschluss wird durch 4 stabile Schrauben gewährleistet, die den Deckel fest in Position halten. Das Öffnen des Behälters ist weder kompliziert noch zeitaufwändig, es genügt, die Schrauben leicht zu lösen und den Deckel abzuschieben. Der Behälter ist hermetisch verschlossen, was eine Verdunstung der dosierten Materialien und deren Verunreinigung verhindert. Das System der kontrollierten Extrusion und Dosierung aus Druckbehältern ist in erster Linie für die industrielle Dosierung größerer Volumina gedacht, für die herkömmliche Kartuschen zur manuellen Dosierung nicht geeignet sind. Wenn große Mengen dosiert werden müssen, ist der Bediener gezwungen, ständig sperrige und schwere Kartuschen zu halten, die die Hände ermüden. Dieses Problem kann teilweise gelöst werden, indem der Dosiergriff am Balancer aufgehängt wird. Bei großen Chargen ist der Bediener jedoch weiterhin gezwungen, die Kartuschen nachzufüllen. Durch die Unterbringung der dosierten Flüssigkeit in der Druckkammer wird sowohl das Problem des häufigen Nachfüllens als auch das Problem des hohen Gewichts des Handstücks gelöst. Die Druckkammer ist in verschiedenen Ausführungen je nach Volumen erhältlich: 0,5l, 2l, 5l, 10l und 25l. Der Behälter kann auch im Volumenmischmodus für die Zweikomponentendosierung verwendet werden, wobei zwei flüssige Komponenten direkt während der Dosierung gemischt werden. Die Funktion des Dispensers in Verbindung mit zwei Druckkammern wird durch den Doppelflüssigkeitsdispenser KH-228AB veranschaulicht. Dieses Dosiersystem wird mit zwei Halbliter-Druckbehältern geliefert und kann durch diese beiden größeren Behälter ersetzt werden, wenn größere Mengen benötigt werden. Das Druckminderventil hat kein Rückschlagventil und beeinträchtigt die Funktion des Behälters in dieser Anordnung nicht. Weitere Fotos zur Veranschaulichung der Anschlussmöglichkeiten für Druckbehälter finden Sie bei den oben genannten Produkten.
1 050,30 € / St. 882,61 € ohne MwSt
vorrätig2-5 St.
Code:
101982
Behälter für industrielle Flüssigkeitsdosierung 25l Robuster 25-Liter-Stahldruckbehälter mit Druckminderventil. Der Druckbehälter dient zur Dosierung von flüssigen Materialien mittels automatischer Dispenser oder in Verbindung mit einem geeigneten manuellen Dispenser auch zur manuellen Dosierung von flüssigen Materialien. Das zu extrudierende Material kann direkt in den Behälter gegossen werden. Handelt es sich um Material, das eine Reinigung des Behälters nach Beendigung der Arbeit unmöglich machen würde, kann diese Flüssigkeit in einem geeigneten Behälter am Boden der Druckkammer untergebracht werden. Der Schnellverschlussflansch am Ein- und Ausgang des Druckbehälters ist mit John Guest 5/16"-Anschlusssystemen und europäischen 8-mm-Rohrleitungen kompatibel. Ein Schlauch kann durch die Auslassöffnung geschoben und die Schlauchmündung auf den Boden des Dosiergefäßes abgesenkt werden. Der Druckbehälter ist mit einem Überdruckventil, einem Manometer und einem Druckregler ausgestattet. Der dichte Verschluss wird durch 4 stabile Schrauben gewährleistet, die den Deckel fest in Position halten. Das Öffnen des Behälters ist weder kompliziert noch zeitaufwändig, es genügt, die Schrauben leicht zu lösen und den Deckel abzuschieben. Der Behälter ist hermetisch verschlossen, was eine Verdunstung der abgegebenen Materialien und deren Verunreinigung verhindert. Für 400 mm breite Flachfolien Das kontrollierte Extrusions- und Dosiersystem aus Druckbehältern ist in erster Linie für die industrielle Dosierung größerer Volumina konzipiert, für die herkömmliche manuelle Dosierkartuschen nicht geeignet sind. Wenn große Mengen abgegeben werden müssen, ist der Bediener gezwungen, ständig sperrige und schwere Kartuschen zu halten, die die Hände ermüden. Dieses Problem kann teilweise gelöst werden, indem man den Dosiergriff an den Balancer hängt. Bei großen Chargen ist der Bediener jedoch weiterhin gezwungen, die Patronen nachzufüllen. Durch die Unterbringung der abgegebenen Flüssigkeit in der Druckkammer wird sowohl das Problem des häufigen Nachfüllens als auch das Problem des hohen Gewichts des Handstücks gelöst. Die Druckkammer ist in verschiedenen Ausführungen je nach Volumen erhältlich: 0,5l, 2l, 5l, 10l.. Der Behälter kann auch im Volumenmischmodus für die Zweikomponentendosierung verwendet werden, wobei zwei flüssige Komponenten direkt während der Dosierung gemischt werden. Die Funktion des Dispensers in Verbindung mit zwei Druckkammern wird am Beispiel des Doppelflüssigkeitsspenders KH-228AB gezeigt. Dieses Dosiersystem wird mit zwei Halbliter-Druckbehältern geliefert und kann durch diese beiden größeren Behälter ersetzt werden, wenn größere Mengen benötigt werden. Der Druckminderer hat kein Rückschlagventil und beeinträchtigt die Funktion des Behälters in dieser Anordnung nicht. Weitere Fotos zur Veranschaulichung der Anschlussmöglichkeiten für Druckbehälter finden Sie bei den oben genannten Produkten.
2 271,35 € / St. 1 908,70 € ohne MwSt
vorrätig1 St.
Code:
100672
Ganz aus Edelstahl gefertigter Druckbehälter mit einem Volumen von 10 Litern mit Druckminderventil. Der Druckbehälter dient zur Dosierung von flüssigen Materialien mittels automatischer Dosiergeräte oder, in Verbindung mit einem geeigneten manuellen Dosiergerät, auch zur manuellen Dosierung von flüssigen Materialien. Das zu extrudierende Material kann direkt in den Behälter gegossen werden. Handelt es sich um ein Material, das eine Reinigung des Behälters nach Beendigung der Arbeit unmöglich machen würde, kann diese Flüssigkeit am Boden der Druckkammer in einem geeigneten Behälter untergebracht werden. Der Schnellverschlussflansch am Ein- und Auslass des Druckbehälters ist mit John Guest 5/16"- Anschlusssystemen und europäischen 8-mm-Rohrleitungen kompatibel. Ein Schlauch kann durch die Auslassöffnung geschoben und die Schlauchmündung auf den Boden des Druckbehälters gesenkt werden. Der Druckbehälter ist mit einem Überdruckventil, einem Manometer und einem Druckregler ausgestattet. Der dichte Verschluss wird durch 4 Stück M12-Schrauben gewährleistet, die den Deckel fest in Position halten. Das Öffnen des Behälters ist weder kompliziert noch zeitaufwändig, es genügt, die Schrauben leicht zu lösen und den Deckel abzuschieben. Der Behälter ist hermetisch verschlossen, was eine Verdunstung der dosierten Materialien und deren Verunreinigung verhindert Das System der kontrollierten Extrusion und Dosierung aus Druckbehältern ist in erster Linie für die industrielle Dosierung größerer Volumina gedacht, für die herkömmliche Kartuschen zur manuellen Dosierung nicht geeignet sind. Wenn große Mengen dosiert werden müssen, ist der Bediener gezwungen, ständig sperrige und schwere Kartuschen zu halten, die die Hände ermüden. Dieses Problem kann teilweise gelöst werden, indem der Dosiergriff an einenBalancer gehängt wird. Bei großen Chargen ist der Bediener jedoch weiterhin gezwungen, die Kartuschen nachzufüllen. Durch die Unterbringung der dosierten Flüssigkeit in der Druckkammer wird sowohl das Problem des häufigen Nachfüllens als auch das Problem des hohen Gewichts des Handstücks gelöst. Die Druckkammer ist in verschiedenen Ausführungen je nach Volumen erhältlich: 0,5l, 2l, 5l, 25l.. Der Behälter kann auch im Volumenmischmodus für die Zweikomponentendosierung verwendet werden, wobei zwei flüssige Komponenten direkt während der Dosierung gemischt werden. Die Funktion des Dispensers in Verbindung mit zwei Druckkammern wird durch den Doppelflüssigkeitsdispenser KH-228AB veranschaulicht. Dieses Dosiersystem wird mit zwei Halbliter-Druckbehältern geliefert und kann durch diese beiden größeren Behälter ersetzt werden, wenn größere Mengen benötigt werden. Der Druckminderer hat kein Rückschlagventil und beeinträchtigt die Funktion des Behälters in dieser Anordnung nicht. Weitere Fotos zur Veranschaulichung der Anschlussmöglichkeiten für Druckbehälter finden Sie bei den oben genannten Produkten.
1 490,09 € / St. 1 252,17 € ohne MwSt
vorrätig1 St.
Code:
103879
Gesamtzahl der Produkte 17
Wir sind seit 20 Jahren für Sie da
Wir sind seit 20 Jahren für Sie da

Wir sind seit 20 Jahren für Sie da

Wir haben in dieser Zeit einen langen Weg zurückgelegt. Wenn Sie an unserer Geschichte interessiert sind, mehr lesen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!